Datenschutzerklärung

Anhand dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren und aufklären, wie bei uns mit Ihren personenbezogenen Daten gearbeitet wird und wie wir diese schützen. Für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten haben wir zahlreiche technische organisatorische Maßnahmen umgesetzt um den bestmöglichen Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Das Nutzen unserer Website ist grundsätzlich auch ohne jede Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Sofern Sie aber einen Service in Anspruch nehmen möchten, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Dies tritt zum Beispiel ein, wenn Sie uns eine E-Mail schreiben.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wie beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, erfolgt stets im Einklang mit der landesspezifischen Datenschutzbestimmung.

Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle

Verantwortlicher im Sinne des Artikel 4 Ziff. 7 DSGVO für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist:

Name:
Praxis für Zahngesundheit Dr. Gerhard Wetzel
Straße:
Bahnhofstraße 52
Ort:
22880 Wedel
Telefon:
04103 / 9 72 73
Fax:
04103 / 17 19 7
E-Mail:
praxis@drwetzel.de

Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sowie zu Ihren Rechten rund um den Datenschutz wenden Sie sich bitte an:

-Datenschutzbeauftragter-

Name:
Florian Wesche
Straße:
Eiffestraße 68-70
Ort:
20537 Hamburg
E-Mail:
fw@meganet-online.de

Zuständige Aufsichtsbehörde

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein

Straße:
Holstenstraße 98
Ort:
24171 Kiel
E-Mail:
mail@datenschutzzentrum.de
Website:
https://datenschutzzentrum.de

Die nachstehenden Informationen zur Datenverarbeitung beziehen sich auf den Besuch unserer Website.

Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der Praxis für Zahngesundheit Dr. Gerhard Wetzel beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der EU-Datenschutz-Grundverordnung verwendet wurden.

Auszug aus dem Artikel 4 der Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)

  1. „personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;
  2. „Verarbeitung“ jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;
  3. „Einschränkung der Verarbeitung“ die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken;
  4. „Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet;
  5. „Empfänger“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung;
  6. „Einwilligung“ der betroffenen Person jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist;
  7. „Dritter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten;

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Beim Aufrufen unserer Website werden Daten von Ihnen erhoben und in sogenannten „Server-Logfiles“ gespeichert. Im Folgenden werden verschiedene Daten Protokolliert:

  • Die besuchte Website
  • Uhrzeit und Datum des Zugriffs unserer Website
  • Der Browsertyp und Version
  • Die übertragende Datenmenge
  • Meldung, ob der Zugriff / Abruf unserer Website erfolgreich war
  • Verwendete IP-Adresse

Diese Daten werden lediglich zur Sicherstellung und Verbesserung des Angebotes ausgewertet und anschließend gelöscht. Eine andere Verwendung Ihrer Daten oder aber eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Kontaktaufnahme

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, so findet eine Verarbeitung verschiedener Daten statt, wie im Folgenden beschrieben:

  • Postalische Kontaktaufnahme:
    Hier können insbesondere Adressdaten (z.B. Name, Vorname, Straße, Wohnort, Postleitzahl), Datum und Zeitpunkt des Posteinganges sowie jene Daten, die sich aus Ihrem Schreiben selbst ergeben, verarbeitet werden.
  • Telefonischer Kontakt
    Hier werden insbesondere Ihre Telefonnummer sowie ggf. im Rahmen des Gespräches auf Nachfrage Ihr Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Zeitpunkt des Anrufes, sowie Details zu Ihrem Anliegen, verarbeitet.
  • Kontaktaufnahme per Fax
    Hier werden insbesondere Ihre Faxnummer bzw. die Absenderkennung sowie die sich aus dem Fax ergebenen Daten verarbeitet.
  • Kontaktaufnahme per E-Mail
    Hier werden insbesondere Ihre E-Mail-Adresse, Zeitpunkt der E-Mail sowie jene Daten, die sich aus der E-Mail selbst ergeben, verarbeitet.

Zweck der Verarbeitung ist die Kontaktanfrage zu bearbeiten und zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist:

  • Berechtigtes Interesse nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO

Cookies

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Durch den Einsatz von Cookies wollen wir die Benutzerfreundlichkeit unserer Website erhöhen und stetig verbessern. In den Einstellungsoptionen in Ihrem Browser können Sie Cookies deaktivieren, jedoch können wir nicht gewährleisten, dass Sie auf alle Funktionen unserer Website weiterhin uneingeschränkten Zugriff haben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist:

  • Berechtigtes Interesse nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO

Google Maps

Unsere Website verwendet Google Maps, bei der Nutzung von Google Maps, werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktion durch Besucher der Website erhoben, verarbeitet und genutzt.

Datenschutzhinweise von Google: https://policies.google.com/privacy

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist:

  • Berechtigtes Interesse nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO

Vimeo Player

Für die Einbindung von Videos nutzt unsere Website den Anbieter Vimeo. Bei der Verwendung des Players auf unserer Website, wird eine Verbindung zu den Vimeo- Servern hergestellt. Hierbei wird an den Vimeo-Server übermittelt, von welcher Website Sie zugreifen und uns besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei Vimeo eingeloggt so können die Abgerufenen Daten Ihnen zugeordnet werden.

Datenschutzhinweise von Vimeo: https://vimeo.com/privacy

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist:

  • Berechtigtes Interesse nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO

Betroffenenrechte

  • Artikel 15 DSGVO: Auskunft der betroffenen Person
    Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten wir zu Ihrer Person verarbeiten.
  • Artikel 16 DSGVO: Recht auf Berichtigung
    Sollten die betreffenden Daten nicht richtig oder unvollständig sein, so können Sie die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung unvollständiger Angaben verlangen.
  • Artikel 17 DSGVO: Recht auf Löschung „Recht auf Vergessen werden“
    Unter den Voraussetzungen des Artikels 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt unter anderem davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung einer gesetzlichen Aufgabe noch benötigt werden.
  • Artikel 18 DSGVO: Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    Unter den Voraussetzungen des Artikels 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen
  • Daten verlangen.
  • Artikel 21 DSGVO: Widerspruchsrecht
    Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten Widerspruch einlegen.
  • Artikel 7 DSGVO: Recht auf Widerruf der Einwilligung
    Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu wiederrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zu Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  • Artikel 20 DSGVO: Recht auf Datenübertragbarkeit
    Sie haben das Recht , die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet haben, können Sie sich mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.